Mehrfamilienhaus in DU-Beeck

Video zu dieser Immobilie
Datenblatt
externe ObjnrJV830
NutzungsartAnlage
VermarktungsartKauf
ObjektartHaus
ObjekttypMehrfamilienhaus
PLZ47139
OrtDuisburg / Beeck
StraßeKrummbeeck Straße
Hausnummer2 und 4
LandDeutschland
Wohnfläche619 m²
Nutzfläche232 m²
Grundstücksgröße397 m²
Anzahl Zimmer40
Vermietbare Fläche619 m²
BefeuerungLuft/wasser Wärmepumpe
HeizungsartFußbodenheizung
externe ObjnrJV830 NutzungsartAnlage
VermarktungsartKauf ObjektartHaus
ObjekttypMehrfamilienhaus PLZ47139
OrtDuisburg / Beeck StraßeKrummbeeck Straße
Hausnummer2 und 4 LandDeutschland
Wohnfläche619 m² Nutzfläche232 m²
Grundstücksgröße397 m² Anzahl Zimmer40
Vermietbare Fläche619 m² BefeuerungLuft/wasser Wärmepumpe
HeizungsartFußbodenheizung

Hinweis zur Provision: Es besteht eine Maklercourtage in Höhe von 4,76 % inkl. gesetzlicher MwSt.

Details zur Immobilie
Sie erwerben drei Immobilien die in Duisburg Beeck wahrscheinlich ihres Gleichen suchen und die kaum einen Wunsch offen lassen. Drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 13 Wohneinheiten und ca. 618,64 m² Wohnfläche.
Nach Fertigstellung der Kernsanierungsmaßnahmen zum Erreichen der Standards eines KfW 55 Effizienzhauses im Spätsommer 2024, besitzen Sie Immobilien-Schmuckstücke, dessen Erträge sich sehen lassen können.


Fazit: Hohe Zuschüsse machen Energiesparhäuser nach KfW-55-Standard attraktiv für Neubau, Kauf und Sanierung
Für Hausbesitzer oder künftige Hausbesitzer kann sich ein KfW Effizienzhaus 55 lohnen. Zum einen sparen sie langfristig an Heizkosten und profitieren von hoher staatlicher Förderung. Zum anderen tragen sie durch den geringeren Energieverbrauch zum Umweltschutz bei.

Weitere Infos unter Ausstattung Beschreibung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn ja, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Anfrage per Email.

 
Energieausweis
Baujahr lt. Energieausweis: 2024
Wesentlicher Energieträger: Erdwärme
Klasse: A

- 13 Wohneinheiten
- ca. 618,64 m²
- Kernsaniert KfW 55 Effizienzhaus
- Sanierungsmaßnahmen in 2024:
Dach und Dämmung
Dämmung der Außenwände
Fenster dreifach verglast
Heizung, Wärmepumpe
Wohnungslüftung
Heizkörper
Bäder neu
Wasserzuleitungen und Wasserableitungen
Elektroleitungen und Installation
Wände Q3 beschichtet
Bäder und WCs plattiert
Sanitärinstallation
Böden, hochwertiger Vinylboden inkl. Sockelleisten
Wohnungseingangstüren
Türsprechanlage mit Kamera
Hauseingangstüren
Innentüren
Treppenhaus

Was bedeutet „KfW Effizienzhaus 55“?
Als KfW Effizienzhaus 55 werden Gebäude bezeichnet, die sich durch einen niedrigen Primärenergieverbrauch auszeichnen. Sie werden nach einem von der Kreditanstalt für Wiederaufbau entwickelten Standard umgesetzt.

Es gibt verschiedene KfW Effizienzhäuser, wobei sich ein KfW 55 Haus dadurch auszeichnet, dass es nur 55 Prozent des Primärenergiebedarfs eines Referenzgebäudes verbraucht. Definiert wird dies durch das Gebäudeenergiegesetz (GEG).
Der KfW-Effizienzhausstandard lässt sich sowohl mit einem Neubau als auch durch eine energetische Sanierung erzielen und wird staatlich gefördert.

Welche Voraussetzungen gelten für den Effizienzhausstandard 55?
Damit ein Gebäude den Effizienzhausstandard 55 der KfW erfüllt, muss es folgende Bedingungen erfüllen:
Der Primärenergiebedarf muss um 45 Prozent unter dem Primärenergiebedarf eines Neubaus sein, der nach den Vorgaben des GEG errichtet wird. Der Primärenergiebedarf drückt aus, wie viel Energie ein Gebäude benötigt, damit es beheizt und mit Warmwasser versorgt werden kann. Wie hoch der Primärenergiebedarf ist, hängt u.a. vom Heizsystem, der Dämmung und den Energieträgern ab.
Der Transmissionswärmeverlust in einem KfW-Haus 55 muss 30 Prozent geringer als bei einem GEG-Referenzhaus sein. Hier kommt es vor allem auf die Dämmung an.
Um die Anforderungen zu erfüllen, spielen verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle. Hierzu zählt u.a. wie luftdicht die Gebäudehülle ist, wie gut Wärme zurückgewonnen wird und wie effizient die Heizungsanlage arbeitet.

Wie lässt sich der KfW-55-Standard erreichen?
Der KfW-55-Standard kann sowohl im Bestand als auch im Neubau durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

Heizungstausch: Durch den Austausch alter Öl- oder Gasheizungen lässt sich der Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent senken.
Einbindung erneuerbarer Energien: Durch Wärmepumpen oder Solarthermie kann die Energieerzeugung CO2-neutral erfolgen.
Verwendung von mehrfach verglasten Fenstern: Durch die Mehrfachverglasung lassen sich Wärmeverluste um bis zu 20 Prozent senken.
Dämmung der Außenwände/des Daches: Durch eine Wärmedämmung kann die Wärmeabgabe deutlich gesenkt werden.
Nutzung alternativer Energieerzeuger: Eine Wärmepumpe oder Solarthermieanlage kann den Verbrauch an Primärenergie deutlich senken.
Installation eines Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung: Durch die Wärmerückgewinnung wird die Wärmeenergie der verbrauchten Raumluft nochmals genutzt.
Für die Realisierung eines KfW-55-Hauses reicht nie eine Maßnahme allein, sondern es ist immer die Kombination aus unterschiedlichen Maßnahmen zur Energieeinsparung, die zum Ziel führen. Energieexperten entwickeln für jedes Gebäude eine individuelle Lösung bzw. maßgeschneiderte Sanierungsfahrpläne.

Welche Förderung ist 2022 für den KfW-55-Standard möglich?
Die KfW fördert die Sanierung zum Effizienzhaus-Standard 55 oder den Kauf eines Gebäudes nach KfW-55-Standard über den KfW-Kredit 261.

Der Höchstförderbetrag liegt bei 150.000 Euro pro Wohneinheit zu einem Zins ab 0,1 Prozent. Außerdem kann ein Tilgungszuschuss zwischen 5 und 25 Prozent bei der KfW beantragt werden.

Lässt sich der KfW Effizienzhaus 55 Standard auch im Bestand erreichen?
Die Heizungsförderung zum Erreichen des KfW-55-Standards gilt auch für Sanierungsarbeiten im Bestand sowie für die Heizungssanierung.
Die Mehrfamilienhäuser stehen als 2 Mittelhäuser und ein Kopfhaus in der Krummbeeckstraße 2 + 4, sowie in der Hoffsche Straße 3, in 47139 Duisburg-Beeck.
Beeck ist ein Stadtteil des Stadtbezirks Meiderich/Beeck.
Beeck liegt verkehrsgeografisch besonders günstig südlich der Autobahn A42 und hat eine eigene Autobahnabfahrt- bzw. auffahrt. Innerhalb der Stadt ist Beeck an das kommunale ÖPNV-Netz angeschlossen. Die Straßenbahnlinie 901 verkehrt hier, wie auch mehrere Buslinien. Der Bahnhof Duisburg-Beeck liegt an der Bahnstrecke Duisburg-Meiderich Nord–Hohenbudberg. Er wird aber nicht genutzt, weil die Strecke vorläufig nur für den Güterverkehr freigegeben ist.
Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sind fußläufig zu erreichen.
Bitte senden Sie mir über "Anbieter kontaktieren“ eine Anfrage.
Bitte nehmen Sie nur diskrete Außenbesichtigungen vor, ein Innenbesichtigungstermin kann mit uns kurzfristig vereinbart werden. Es fällt eine Käuferprovision in Höhe von 4,76 % inkl. gesetzl. MwSt. an. Der Käufer wird darauf hingewiesen, dass der Makler für den Eigentümer auch provisionspflichtig tätig werden kann. Da wir Objektangaben nicht selbst ermitteln, übernehmen wir hierfür keine Gewähr. Zwischenverkauf nicht ausgeschlossen. Ein Energieausweis wird bei Erstbesichtigung vorgelegt.

Sind Sie neugierig geworden? Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Klärung Ihrer Rückfragen zur Verfügung.

Haben Sie bereits eine Bestandsimmobilie und möchten kostenlos den Wert ermitteln lassen?
Wir bieten unseren Immobilien Interessenten eine professionelle und zu 100% kostenlose Verkaufswertberechnung nach der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) für Ihre Bestandsimmobilie an. Hierdurch haben Sie eine Planungssicherheit welcher Preis sich für Ihre bisherige Immobilie erzielen lässt und Sie können Ihren neuen Kauf in Ruhe anstreben.
Die Berechnung können Sie über unsere Homepage anfordern www.juffernholz-immobilien.de
Diese Immobilie ist nicht die passende für Sie und Sie wollen immer die neuesten Angebote erhalten?
Tragen Sie sich einfach in unsere Datenbank unter http://www.juffernholz-immobilien.de/interessenten.html ein, hinterlegen Sie ein Suchprofil und erhalten Sie immer die neuesten Angebote, bevor Sie auf den Portalen erscheinen! Hierdurch haben Sie immer kurzfristig die Möglichkeit Ihren Traum der eigenen Immobilie vor allen anderen zu verwirklichen. Dieser Service ist für Sie kostenfrei, es werden nur Kosten im Falle der Beurkundung eines notariellen Kaufvertrages über uns fällig.
Mieten oder vermieten, kaufen oder verkaufen - vertrauen Sie bei Ihrer Immobilienentscheidung auf die Kompetenz von unserer über 30jährigen Tätigkeit in der Immobilienvermittlung.

Juffernholz GmbH
Ansprechpartner :
Michael Tschirner
selbstständiger Immobilienmakler
Zertifizierter Modernisierungsberater
Tel.: 02043/37540
Mobil; 0162/9251154
E-Mail: michael.tschirner@juffernholz-gmbh.de
Internet: www.juffernholz-immobilien.de
ProvisionEs besteht eine Maklercourtage in Höhe von 4,76 % inkl. gesetzlicher MwSt.
Währung
Freitext PreisWir freuen uns über Ihr Angebot
mtl. Mieteinnahmen (Ist)5.877,08 €
mtl. Mieteinnahmen (Soll)5.877,08 €
Mieteinnahmen pro Monat5.877,08 €
jährl. Mieteinnahmen (Soll)70.524,96 €
jährl. Mieteinnahmen (Ist)70.524,96 €
ZustandErstbezug nach Sanierung
EnergieeffizienzklasseA
Baujahr lt. Energieausweis2024
wesentlicher EnergieträgerErdwärme
Details zur Immobilie
ProvisionEs besteht eine Maklercourtage in Höhe von 4,76 % inkl. gesetzlicher MwSt.
Währung
Freitext PreisWir freuen uns über Ihr Angebot
mtl. Mieteinnahmen (Ist)5.877,08 €
mtl. Mieteinnahmen (Soll)5.877,08 €
Mieteinnahmen pro Monat5.877,08 €
jährl. Mieteinnahmen (Soll)70.524,96 €
jährl. Mieteinnahmen (Ist)70.524,96 €
Beschreibung der Immobilie Sie erwerben drei Immobilien die in Duisburg Beeck wahrscheinlich ihres Gleichen suchen und die kaum einen Wunsch offen lassen. Drei Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 13 Wohneinheiten und ca. 618,64 m² Wohnfläche.
Nach Fertigstellung der Kernsanierungsmaßnahmen zum Erreichen der Standards eines KfW 55 Effizienzhauses im Spätsommer 2024, besitzen Sie Immobilien-Schmuckstücke, dessen Erträge sich sehen lassen können.


Fazit: Hohe Zuschüsse machen Energiesparhäuser nach KfW-55-Standard attraktiv für Neubau, Kauf und Sanierung
Für Hausbesitzer oder künftige Hausbesitzer kann sich ein KfW Effizienzhaus 55 lohnen. Zum einen sparen sie langfristig an Heizkosten und profitieren von hoher staatlicher Förderung. Zum anderen tragen sie durch den geringeren Energieverbrauch zum Umweltschutz bei.

Weitere Infos unter Ausstattung Beschreibung

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Wenn ja, dann freuen wir uns auf Ihren Anruf oder Ihre Anfrage per Email.

 
Energieausweis
Baujahr lt. Energieausweis: 2024
Wesentlicher Energieträger: Erdwärme
Klasse: A

Ausstattung der Immobilie - 13 Wohneinheiten
- ca. 618,64 m²
- Kernsaniert KfW 55 Effizienzhaus
- Sanierungsmaßnahmen in 2024:
Dach und Dämmung
Dämmung der Außenwände
Fenster dreifach verglast
Heizung, Wärmepumpe
Wohnungslüftung
Heizkörper
Bäder neu
Wasserzuleitungen und Wasserableitungen
Elektroleitungen und Installation
Wände Q3 beschichtet
Bäder und WCs plattiert
Sanitärinstallation
Böden, hochwertiger Vinylboden inkl. Sockelleisten
Wohnungseingangstüren
Türsprechanlage mit Kamera
Hauseingangstüren
Innentüren
Treppenhaus

Was bedeutet „KfW Effizienzhaus 55“?
Als KfW Effizienzhaus 55 werden Gebäude bezeichnet, die sich durch einen niedrigen Primärenergieverbrauch auszeichnen. Sie werden nach einem von der Kreditanstalt für Wiederaufbau entwickelten Standard umgesetzt.

Es gibt verschiedene KfW Effizienzhäuser, wobei sich ein KfW 55 Haus dadurch auszeichnet, dass es nur 55 Prozent des Primärenergiebedarfs eines Referenzgebäudes verbraucht. Definiert wird dies durch das Gebäudeenergiegesetz (GEG).
Der KfW-Effizienzhausstandard lässt sich sowohl mit einem Neubau als auch durch eine energetische Sanierung erzielen und wird staatlich gefördert.

Welche Voraussetzungen gelten für den Effizienzhausstandard 55?
Damit ein Gebäude den Effizienzhausstandard 55 der KfW erfüllt, muss es folgende Bedingungen erfüllen:
Der Primärenergiebedarf muss um 45 Prozent unter dem Primärenergiebedarf eines Neubaus sein, der nach den Vorgaben des GEG errichtet wird. Der Primärenergiebedarf drückt aus, wie viel Energie ein Gebäude benötigt, damit es beheizt und mit Warmwasser versorgt werden kann. Wie hoch der Primärenergiebedarf ist, hängt u.a. vom Heizsystem, der Dämmung und den Energieträgern ab.
Der Transmissionswärmeverlust in einem KfW-Haus 55 muss 30 Prozent geringer als bei einem GEG-Referenzhaus sein. Hier kommt es vor allem auf die Dämmung an.
Um die Anforderungen zu erfüllen, spielen verschiedene Faktoren eine wichtige Rolle. Hierzu zählt u.a. wie luftdicht die Gebäudehülle ist, wie gut Wärme zurückgewonnen wird und wie effizient die Heizungsanlage arbeitet.

Wie lässt sich der KfW-55-Standard erreichen?
Der KfW-55-Standard kann sowohl im Bestand als auch im Neubau durch folgende Maßnahmen erreicht werden:

Heizungstausch: Durch den Austausch alter Öl- oder Gasheizungen lässt sich der Energieverbrauch um bis zu 30 Prozent senken.
Einbindung erneuerbarer Energien: Durch Wärmepumpen oder Solarthermie kann die Energieerzeugung CO2-neutral erfolgen.
Verwendung von mehrfach verglasten Fenstern: Durch die Mehrfachverglasung lassen sich Wärmeverluste um bis zu 20 Prozent senken.
Dämmung der Außenwände/des Daches: Durch eine Wärmedämmung kann die Wärmeabgabe deutlich gesenkt werden.
Nutzung alternativer Energieerzeuger: Eine Wärmepumpe oder Solarthermieanlage kann den Verbrauch an Primärenergie deutlich senken.
Installation eines Lüftungssystems mit Wärmerückgewinnung: Durch die Wärmerückgewinnung wird die Wärmeenergie der verbrauchten Raumluft nochmals genutzt.
Für die Realisierung eines KfW-55-Hauses reicht nie eine Maßnahme allein, sondern es ist immer die Kombination aus unterschiedlichen Maßnahmen zur Energieeinsparung, die zum Ziel führen. Energieexperten entwickeln für jedes Gebäude eine individuelle Lösung bzw. maßgeschneiderte Sanierungsfahrpläne.

Welche Förderung ist 2022 für den KfW-55-Standard möglich?
Die KfW fördert die Sanierung zum Effizienzhaus-Standard 55 oder den Kauf eines Gebäudes nach KfW-55-Standard über den KfW-Kredit 261.

Der Höchstförderbetrag liegt bei 150.000 Euro pro Wohneinheit zu einem Zins ab 0,1 Prozent. Außerdem kann ein Tilgungszuschuss zwischen 5 und 25 Prozent bei der KfW beantragt werden.

Lässt sich der KfW Effizienzhaus 55 Standard auch im Bestand erreichen?
Die Heizungsförderung zum Erreichen des KfW-55-Standards gilt auch für Sanierungsarbeiten im Bestand sowie für die Heizungssanierung.
Hier befindet sich die Immobilie Die Mehrfamilienhäuser stehen als 2 Mittelhäuser und ein Kopfhaus in der Krummbeeckstraße 2 + 4, sowie in der Hoffsche Straße 3, in 47139 Duisburg-Beeck.
Beeck ist ein Stadtteil des Stadtbezirks Meiderich/Beeck.
Beeck liegt verkehrsgeografisch besonders günstig südlich der Autobahn A42 und hat eine eigene Autobahnabfahrt- bzw. auffahrt. Innerhalb der Stadt ist Beeck an das kommunale ÖPNV-Netz angeschlossen. Die Straßenbahnlinie 901 verkehrt hier, wie auch mehrere Buslinien. Der Bahnhof Duisburg-Beeck liegt an der Bahnstrecke Duisburg-Meiderich Nord–Hohenbudberg. Er wird aber nicht genutzt, weil die Strecke vorläufig nur für den Güterverkehr freigegeben ist.
Alle Geschäfte des täglichen Bedarfs sind fußläufig zu erreichen.
Sonstige Angaben zur Immobilie Bitte senden Sie mir über "Anbieter kontaktieren“ eine Anfrage.
Bitte nehmen Sie nur diskrete Außenbesichtigungen vor, ein Innenbesichtigungstermin kann mit uns kurzfristig vereinbart werden. Es fällt eine Käuferprovision in Höhe von 4,76 % inkl. gesetzl. MwSt. an. Der Käufer wird darauf hingewiesen, dass der Makler für den Eigentümer auch provisionspflichtig tätig werden kann. Da wir Objektangaben nicht selbst ermitteln, übernehmen wir hierfür keine Gewähr. Zwischenverkauf nicht ausgeschlossen. Ein Energieausweis wird bei Erstbesichtigung vorgelegt.

Sind Sie neugierig geworden? Selbstverständlich stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Klärung Ihrer Rückfragen zur Verfügung.

Haben Sie bereits eine Bestandsimmobilie und möchten kostenlos den Wert ermitteln lassen?
Wir bieten unseren Immobilien Interessenten eine professionelle und zu 100% kostenlose Verkaufswertberechnung nach der Immobilienwertermittlungsverordnung (ImmoWertV) für Ihre Bestandsimmobilie an. Hierdurch haben Sie eine Planungssicherheit welcher Preis sich für Ihre bisherige Immobilie erzielen lässt und Sie können Ihren neuen Kauf in Ruhe anstreben.
Die Berechnung können Sie über unsere Homepage anfordern www.juffernholz-immobilien.de
Diese Immobilie ist nicht die passende für Sie und Sie wollen immer die neuesten Angebote erhalten?
Tragen Sie sich einfach in unsere Datenbank unter http://www.juffernholz-immobilien.de/interessenten.html ein, hinterlegen Sie ein Suchprofil und erhalten Sie immer die neuesten Angebote, bevor Sie auf den Portalen erscheinen! Hierdurch haben Sie immer kurzfristig die Möglichkeit Ihren Traum der eigenen Immobilie vor allen anderen zu verwirklichen. Dieser Service ist für Sie kostenfrei, es werden nur Kosten im Falle der Beurkundung eines notariellen Kaufvertrages über uns fällig.
Mieten oder vermieten, kaufen oder verkaufen - vertrauen Sie bei Ihrer Immobilienentscheidung auf die Kompetenz von unserer über 30jährigen Tätigkeit in der Immobilienvermittlung.

Juffernholz GmbH
Ansprechpartner :
Michael Tschirner
selbstständiger Immobilienmakler
Zertifizierter Modernisierungsberater
Tel.: 02043/37540
Mobil; 0162/9251154
E-Mail: michael.tschirner@juffernholz-gmbh.de
Internet: www.juffernholz-immobilien.de
Energieausweisdaten
ZustandErstbezug nach Sanierung
EnergieeffizienzklasseA
Baujahr lt. Energieausweis2024
wesentlicher EnergieträgerErdwärme
Diese Immobilien könnten Sie interessieren
Haus in Duisburg / Beeck
Haus in Duisburg / Beeck
Ansprechpartner
  • Michael Tschirner

Herr Michael Tschirner
Bottroper Str. 102
45964 Gladbeck

Telefon 02043-37540 Fax 02043-3754-29 E-Mail michael.tschirner@juffernholz-gmbh.de

Sofortanfrage
Ich bin mit der Verarbeitung meiner personenbezogenen Daten für diesen Geschäftszweck einverstanden

Mit * gekennzeichnete Felder sind Pflichtangaben

Lage der Immobilie
Juffernholz GmbH

Rufen Sie uns an. Wir freuen uns auf ein persönliches Gespräch.

02043/37540
Kontakt Kontakt